Was ist Treue? Die Lüge, die wir uns selbst erzählen als Rechtfertigung für unsere Angst.

 

  

 

 

NUR DREI WORTE Baden-Baden 3NUR DREI WORTE

 

(THREE LITTLE WORDS)

 

 

 

Eine bissige Gesellschaftskomödie

von

JOANNA MURRAY-SMITH

  

 

Deutsch von

John und Peter von Düffel

 

3 D, 1 H / variable Dek.

UA 18.04.2017 Melbourne Theatre Company, Southbank Theatre, Southbank, Victoria, Australien

DSE 15 Februar 2019 Theater Baden-Baden

 

Nachspielproduktion:16.02.2019 Wallgraben-Theater Freiburg

 

NUR DREI WORTE Baden-Baden 4Die gemütliche Welt der Zweierbeziehungen hat vier Freunde vor den Herausforderungen einer komplizierten Welt geschützt. Sie haben Mittagessen, Brunch, Kunstausstellungen und Ausflüge in den Kakadu Nationalpark geteilt. Ihre perfekte kosmopolitische Blase scheint hermetisch versiegelt, bis das eine Paar beiläufig eine Bombe platzen lässt - sie haben beschlossen, sich zu trennen. Und niemand kann die nachfolgende Zerstörung vorhersagen oder kontrollieren.

 

Die Erwartung, dass die Freunde die gleichen bleiben, auch wenn sich die Welt ändert, ist die Art von kontraproduktiver Torheit, die die Dramatikerin Joanna Murray-Smith am liebsten kritisiert. Dieses raffinierte neue Stück erinnert daran, dass beim Umgang mit den alltäglichen Schwierigkeiten des modernen Lebens Kultur und Bildung überhaupt keine Hilfe sind.

 

 

Das sagte die Presse zur DSE in Baden-Baden:

 

„Eine bitterböse Trennungsgeschichte, mit hohem Tempo und gutem Timing.“ (SWR2 Kultur)

 

NUR DREI WORTE Baden-Baden 2„Ein starker Text und vier engagierte Darsteller mit feinem Sinn für das Unausgesprochene. […] Für ‚Nur drei Worte‘ hat Murray-Smith analysiert, was Menschen in Trennungssituationen durchmachen, was sie empfinden, mutmaßen und dem Partner unterstellen – und sie bringt es in diesem Werk ziemlich gnadenlos auf den Punkt. […] Langer Applaus.“ (Badisches Tagblatt)

 

„Ein glänzend gebautes Stück, das mit seinem universellen Thema, seinen pointierten Dialogen, seinen emotionalen Bögen und seinem Schauspielerfutter alle Zutaten für einen Publikumserfolg mitbringt. […] Souverän verknüpft der Abend Beunruhigung und Unterhaltung. Land anhaltender Applaus.“ (Badische Neueste Nachrichten)

 

 

Das sagte die Presse zur Produktion in Freiburg:

 

Ein intelligentes Gesellschaftsstück, das auch dank der guten Leistung der Schauspielerinnen und des Schauspielers prima auf die Kellerbühne passt.

(Badische Zeitung)

 

 

 

MURRAY-SMITH JoannaJoanna Murray-Smith wurde am 17. April 1962 in Mount Eliza, Victoria, Australien geboren. Die Tochter des Herausgebers Stephen Murray-Smith besuchte die Schule ihrer Heimatstadt und studierte an der University of Melbourne. Sie ist eine der bedeutendsten australischen Dramatikerinnen, die auch international große Anerkennung findet.

Ihr bislang erfolgreichstes Stück ist HONOUR / IN ALLEN EHREN. Es wurde beim New York Stage and Film Festival von Meryl Streep, Sam Waterston und Kyra Sedgwick gelesen; die Broadway-Inszenierung von 1998 erhielt Nominierungen für zwei Tony Awards. Neben der überaus erfolgreichen Inszenierung am Royal National Theatre in London in der Regie von Roger Michell wurde es in mehr als 20 Staaten aufgeführt. Für HONOUR erhielt Murray-Smith den Victorian Premier's Literary A

ward , ihr Stück BOMBSHELLS / GRANATEN wurde mit dem London Theatregoers' Choice Award und dem Edinburgh Festival Fringe First Award ausgezeichnet. Ihre Satire THE FEMALE OF THE SPECIES / DAS SPEZIELL WEIBLICHE, wurde erstmals in deutscher Sprache in Bern aufgeführt.

Murray-Smith verfasste das Libretto zu der Oper „Love in the Age of Therapy“ (2004), und schreibt Romane und Zeitungskolumnen. Ihr Stück FURY / ZORN wurde in 2013 wegen seiner politischen Aktualität vielbeachtet und mit sehr großem Erfolg von der Sydney Theatre Company uraufgeführt.

 

 

 

 

Fotos © Theater Baden-Baden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben
Datenschutzrechtliche Hinweise | Impressum | Disclaimer

© 2019
PER H. LAUKE VERLAG
Hamburg
Um unsere Webseite laukeverlag.de optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK